©  Michaela Artwohl, 2511 Pfaffstätten
®
Diabetikerwarnhund Da ich selbst Tochter eines Diabetikers bin und zudem über 12 Jahre in der Diabetesforschung auf der Medizinischen Universität Wien gearbeitet habe, ist es mir ein besonderes Anliegen, Hunde zu verlässlichen Helfern und Lebensrettern für Diabetes-Patienten auszubilden. Diabetikerwarnhunde können durch ihre hochsensible Nase – zusätzlich zu allen technischen Möglichkeiten – einen wertvollen Beitrag zu einer deutlich verbesserten Lebensqualität insbesondere von Typ-1-Diabetikern leisten. Die Hunde können u.a. eine veränderte Zusammensetzung des Individualgeruches ihres Patienten wahrnehmen und ihren Patienten bzw. dessen Mitbewohner, Lehrer, Arbeitskollegen, etc. warnen, dass eine Unterzuckerung droht oder vorliegt. Nötige Spitalsaufenthalte können dadurch reduziert werden und Diabetikerwarnhunde alarmieren auch bei – häufig unbemerkten und somit lebensgefährlichen – nächtlichen Hypoglykämien. Diabetikerwarnhunde stehen meist im Dienst von Typ-1-Diabetikern, weil diese üblicher Weise deutlich häufiger mit Unterzuckerung konfrontiert sind. Dennoch gibt es auch vereinzelt wissenschaftliche Nachweise, dass Hunde auch die Hypoglykämien von Typ-2-Diabetikern erkennen und anzeigen können. Bei ARTgerecht-WOHLerzogen erfolgt die Ausbildung von Diabetikerwarnhunden in Form der sogenannten Selbstausbildung, d.h., dass Sie mit meiner Unterstützung und unter meiner Anleitung Ihren eigenen Hund selbst ausbilden. Diese Ausbildungsvariante ist – im Unterschied zum Kauf eines ausgebildeten Hundes – preislich erschwinglich und bringt viele Vorteile: zum Einen muss das „Familienmitglied“ Hund sein Heim nicht laufend wechseln, zum Anderen fördert das Training die Mensch-Hund-Beziehung enorm. Diabetikerwarnhunde können eine Prüfung zum Assistenzhund ablegen, um gesetzlich vorgegebene Begünstigungen – wie gelockerte Leinen- und Maulkorbpflicht bzw. die Ausnahme von Zugangsverboten – in Anspruch nehmen zu können. Nachgewiesen wird dies durch tragen von Kenndecke oder Halstuch bzw. durch Eintrag im Behindertenpass (sofern vorhanden). Preis: Diabetikerwarnhundetraining: 10-Stunden-Block buchbar Grunderziehung (sofern nicht ausreichend gegeben): kann sowohl im Einzeltraining (vom gleichen 10-Stunden-Block abbuchbar) als auch im Kleingruppentraining absolviert werden.